· 

Zwingt Amazon Verlage

Bücher bei ihnen zu listen?

Nein, "Zwingen" ist es nicht. Es ist subtiler. Wenn Sie in einer Suchmaschine wie google oder bing "Elche fangen" eingeben, landet der Weidenborn Verlag ganz weit oben und damit auch die - natürlich - verfügbaren Bücher. Leider [heute] aber immer noch zwei Stellen nach amazon. "Erst" an dritter Stelle.

 

amazon schreibt "Derzeit nicht verfügbar"

Stimmt, jedoch nur für amazon. Eine ganz sichere Bestätigung bekommen Sie, wenn Sie auf buchhandel.de "Elche fangen" eingeben. Dort sind die Bücher - natürlich - als lieferbar gelistet. Hinter buchhandel.de steckt das Verzeichnis Lieferbarer Bücher. Blogger-Kollege Rudi Moos hat kürzlich, am 15. Dezember, dazu berichtet.

 

Aber wie viele Leser denken: Ah, es gibt die Bücher doch nicht zu kaufen? Und wie viele Leser gehen gleich auf die amazon-Seite, wenn sie nach Büchern suchen? So verfahren nicht nur Leser. Das machen auch Buchhändler. Das habe ich bei Testfragen zu meinen früheren Büchern in Buchhandlungen immer wieder erlebt. "amazon hat die beste Datenbank" bekam ich zu hören. Oder die Buchhändler schauen im Katalog ihres Barsortiments, dem Zwischenhändler, nach. Es gibt zwei große Player - libri und KNV - und noch ein paar kleine. Auch dazu hat Rudi Moos berichtet.

 

[17.03.2018: Leser sind klug ... Dies hat sich wieder einmal in den letzten Wochen gezeigt. Mehr dazu im Blog von heute, Coaching revisited ...]

 

Die Bücher sind doch da ... in Bibliotheken, im Buchhandel und natürlich direkt beim Verlag

Wenn ein Verlag sich dazu entschließt, weder amazon noch den Barsortimenten seine Bücher für 50 Prozent des Buchpreises zu überlassen und dabei gleichzeitig selbst die ganze Arbeit und Verantwortung zu tragen - lesen Sie mal das Kleingedruckte für Verlage bei diesen Akteuren im Büchermarkt - braucht er eine gute Marketingstrategie mit einem sehr guten Netzwerk und - vor allem - gute Bücher. Sie, die Leser, entscheiden, ob meine neue Buchreihe gut ist. Wenn Sie sie finden ... Davon bin ich überzeugt. Wer Elche fangen möchte, kann auch Bücher finden.


Christa Weßel - Dienstag, 19.12.2017

 

Die Fachbuchreihe

Weßel C. ELCHE FANGEN ... Basiswissen Consulting für Berater und Führungskräfte.

Band 1 bis 4. Frankfurt am Main, Weidenborn Verlag 2017.

  1. BERATEN – Philosophien, Konzepte und das Projekt
  2. MENSCHEN – Lassen Sie uns zum Äußersten greifen ... reden wir miteinander
  3. WERKZEUGE – Von 8+1 W bis Smarte Ziele
  4. ENTDECKEN – Beobachtungen, Interviews und Fragebögen kompakt und kompetent angewendet