· 

Warte bis es dunkel ist

Un-Mut und Mut in der Pandemie

Im Film-Klassiker von 1967 mit Audrey Hepburn und Alan Arkin setzt sich eine kürzlich erblindete Frau gegen einen Mann durch, der sie töten will, um an Heroin in einer Puppe zu gelangen (Young 1967). Hier ist Dunkelheit eine Waffe zur Befreiung. 

 

Ganz anders verhält es sich mit den Nachtstunden, wenn Menschen in der derzeitigen Pandemie einander treffen und miteinander feiern und AHA-L AHA-L sein lassen. Die jüngsten Entwicklungen und Erfahrungen mit den starken Lockdowns in Großbritannien und auch in Deutschland zeigen, dass körperliche Distanz das derzeit stärkste Mittel zur Verminderung der Anzahl der Neuinfektionen ist.

 

Die niederländische Regierung hat am 20 Jan 2021 entschieden, ab dem 23 Jan 2021 eine nächtliche Ausgangssperre von 21:00 bis 04:30 zu erlassen (NL 20 Jan 2021). Dies soll zunächst bis zum 10 Feb 2021 gelten. Das und Ereignisse wie der späte Beginn der Impfungen haben zu Unmut insbesondere unter jüngeren Menschen und zu gewalttätigen Demonstrationen in mehreren Städten geführt (t-online 27 Jan 2021). 

 

Un-Mut. Kein Mut, keine Zuversicht?! 

Demonstrationen und Gewalt: Nein!

Un-Mut und sinkende Zuversicht: verständlich. 

 

Die Lage in den Niederlanden hat sich in den vergangenen vierundzwanzig Stunden beruhigt. In Deutschland sprechen die Bundeskanzlerin und die RegierungschefInnen der Länder mittlerweile von "Hoffnung" und "in diesem Jahr" (Bund-Länder-Beschluss 19 Jan 2021). Tatsache ist, dass die meisten Menschen sowohl in Deutschland als auch in den Niederlanden die verstärkten Maßnahmen in der Pandemie mittragen. Wichtig ist, egal in welchem Land, Un-Mut ernst zu nehmen und uns klar zu machen: okay, es wird weiterhin dauern, vielleicht auch länger als noch ein oder zwei Jahre  (blog 02 Jan 2021 Marathon). Wichtig ist, uns auf unsere Möglichkeiten zu besinnen.

 

Eine junge Frau aus dem Kulturbereich schrieb mir kürzlich, dass sie eine Projektwerkstatt mit dem Konzept der Wertschätzenden Erkundung durchführen möchte (blog 04 Aug 2015; Bücher Beraten & Entdecken). Nach ein paar E-mails telefonierten wir eine Stunde dazu. Die Projektwerkstatt wird wohl noch warten müssen. Was bereits passiert: diese junge Frau und ihre Mitstreiter in einer Kleinstadt in Thüringen, also einem Gebiet mit hohen Infektionszahlen, suchen und finden Wege. Sie werden sich ihrer Stärken, Ressourcen und Möglichkeiten bewusst und setzen diese ein.

 

Das sehe ich bei vielen Menschen in allen Altersstufen. Die junge Lehrerin, die zu mir sagt: ich werde eine Flasche Champagner öffnen, wenn mein Sohn wieder in die Schule geht und nicht mehr den ganzen Tag zu Hause ist - und ich auch. Andererseits hat dieser Lockdown zu Weihnachten und in den Wochen danach uns als Familie näher zusammen gebracht. In Original sagte sie: "We are closer. We are more connected in our family." 

 

Die Verkäuferin im Baumarkt, die geduldig erst die eine und dann die andere Sackkarre für den Teppich (einige von Ihnen wissen, welcher Teppich gemeint ist) an die Kasse schleppt, weil das Verkaufsgelände bis auf die Kasse für Kunden abgesperrt ist. Gleiches tut sie auch für den nächsten Kunden. Bei ihm waren es Schrauben, also nicht ganz so schwer.

 

Der Handwerker, der gerne vorbei kommt, um besser einschätzen zu können, welche Arbeiten er wann übernehmen kann, und, nachdem wir - natürlich mit Abstand - alles geklärt hatten, von der Hausgeburt seines dritten Kindes erzählt. "Die ersten beiden kamen im Krankenhaus zur Welt. Das dritte zuhause, das war so schön."

 

Also ist es Zeit für einen neuen Film: Nutze den Tag - Carpe diem.

 

Christa Weßel - Mittwoch, 27 Jan 2021

 

ps: im blog Marathon war von ihnen die Rede. Nun werden die ersten Segler heute Abend ihre Vendée Globe beenden. Es ist so spannend, die ersten drei sind nach ihrer Einhand-Segel-Regatta um die Welt (Start 08 Nov 2020) nur 110 Seemeilen von einander entfernt. Boris Herrmann liegt 90 Seemeilen hinter dem führenden Charlie Dalin. Die Boote sind derzeit mit zwischen 14 und 21 Knoten (Seemeilen/Stunde) unterwegs. Boris wird sechs Stunden gutgeschrieben bekommen, weil er an einer Rettungsaktion teilnahm. Ich freue mich auf die Livebilder:

Und bin gespannt, wie die Segler nach zwei Monaten und neunzehn Tagen anderen begegnen werden. Eigentlich ruft das nach viel Nähe …

 

weitere Quellen

  • Young T. Wait until dark. USA, Warner Bros 1967.

Blogrubrik together

 

< Buch Sozioinformatik erschienen